Samstag, 26. November 2016

 

Gute Leistung am Partnerschaftsturnier in Fribourg

Beim heutigen Hallenturnier in Fribourg wussten wir zu gefallen und vermochten unsere 3 Spiele zu gewinnen. Erst im letzten Spiel mussten wir unsere ersten Gegentreffer hinnehmen.

 

Die Resultate

Team Köniz - FC Thun 2 - 0

Team Köniz - YB/YB Stadt 3 - 0

Team Köniz - Team AFF  4 - 3

Team Köniz: Schären, Gilgen, Gutbub, Jungo, Hernandez, Al Kaabi, Etter, Roos, Separautzki, Peric, Wyss, Giuliani, Solomon

 

_________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 12. November 2016

 

2. Testspiel im 11er Fussball

Als Vorbereitung auf die Rückrunde, in der wir 11er Fussball auf dem Grossfeld spielen werden, trugen wir heute ein Spiel gegen den BSC Young Boys aus. Bei beiden Teams fehlten die Spieler, welche an diesem Wochenende mit dem Partnerschaftsteam Bern unterwegs waren. Dabei hatte YB für das heutige Spiel ein paar Absenzen mehr, als wir.

 

Uns gelang eine gute Leistung. Vor allem im Spielaufbau und mit einem schnellen Umschaltspiel wussten wir zu gefallen.

 

Team Köniz - BSC Young Boys 5 - 2 (2-0; 2-1; 1-1)

Tore für Team Köniz: 3x Jungo, Gutbub, Drincic

Team Köniz: Mariano, Giuliano, Roos, Peric, Drincic, Gilgen, Al Kaabi, Gutbub, Jungo, Separautzki, Wyss, Hernandez, Etter, Lazarevic

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 5. November 2016

 

Niederlage gegen ein starkes Solothurn

Im ersten Drittel bekundeten wir Mühe mit dem Tempo und Rhythmus des Gegners. Ab dem zweiten Drittel kamen wir besser ins Spiel und spielten auch mutig nach vorn. Zum Schluss wurde es ein grosser Fight und Gutbub (mit seinem 26. Meisterschaftstreffer) und Solomon (mit seinem 15 Meisterschaftstreffer) konnten noch einmal verkürzen. Zum Schluss hiess aber der verdiente Sieger Solothurn.

 

FC Solothurn - Team Köniz 6 - 4 (2-1; 2-1; 2-2)

Tore für Team Köniz: 2x Gutbub, Solomon, Drincic

Team Köniz: Schären, Separautzki, Bill, Hernandez, Drincic, Jakob, Jungo, Gutbub, Solomon, Roos, Etter, Gilgen, Peric, Al Kaabi

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 29. Oktober 2016

 

Nach verhaltenem Start doch noch zum sicheren Sieg

Der Gegner war uns zu Beginn überlegen. Wir hatten keine Bewegung in unserem Spiel und agierten zu passiv. Ab dem zweiten Drittel vermochten wir uns zu steigern. Unser Spiel wurde schneller und präziser. Im letzten Drittel fanden wir auch die defensive Ordnung und zeigten uns im Angriff effizient.

 

Team Fribourg-AFF Ming - Team Köniz 6 - 10 (2-2; 2-4; 2-4)

Tore für Team Köniz: 4x Gutbub, 3x Solomon, Denis, Al Kaabi, Jungo

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 22. Oktober 2016

 

Sieg in Basel

Im ersten Drittel zeigten wir noch grossen Respekt vor dem heutigen Gegner. Zudem vergaben wir gute Torchancen und lagen somit zur ersten Pause mit 0-3 zurück. Anders war dann unser Auftritt im Mitteldrittel. Mit jedem erzielten Tor wuchs das Selbstvertrauen und die Überzeugung, dass wir in diesem Spiel noch die Wende herbeiführen können. Nach 5 Toren in Serie, konnte der FC Basel wiederum ausgleichen, bevor Peric in der letzten Minute für die Entscheidung sorgte. 

 

FC Basel - Team Köniz 5 - 6 (3-0; 1-5; 1-1)

Tore: 2. 1-0; 7. 2-0; 29. 3-0; 31. Solomon 3-1; 34. Giuliani 3-2; 38. Gutbub 3-3; 46. Gutbub 3-4; 48. Solomon 3-5; 55. 4-5; 77. 5-5; 90. Peric 5-6

Team Köniz: Schären, Godwin, Meier, Bill, Roos, Drincic, Jakob, Jungo, Gutbub, Solomon, Giuliani, Etter, Hernandez, Peric

______________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 15. Oktober 2016

 

Erste Erfahrungen im 11er Fussball

Wir mussten uns zu Beginn auf dem Grossfeld erst noch etwas zurecht finden. Der Gegner startete besser ins Spiel. Doch wir gewöhnten uns zusehends an die neuen Dimensionen und wurden immer besser. Wir können auf einen wertvollen Test zurückblicken. Der 9er Fussball gehört bald der Vergangenheit an und wir starten mit diesem Team in ein neues, lehrreiches Kapitel im 11er Fussball.

 

Team Köniz - FC Thun Aare-/Chisetau 9 - 3 (3-2; 3-0; 3-1)

Tore für Team Köniz: 5x Solomon, 2x Gutbub, 2x Drincic

Team Köniz: Schären, Giuliani, Bill, Etter, Hernandez, Drincic, Gilgen, Jungo, Jakob, Gutbub, Solomon, Separautzki, Meier, Roos

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 8. Oktober 2016

 

2 gute Drittel und ein hohes Resultat

Nach zuletzt 2 Niederlagen fanden wir wieder auf die Siegstrasse zurück. Eine gute Leistung in zwei Dritteln, rahmten ein schächeres und unkonzetrierteres Mitteldrittel ein. Obwohl vom Gegner etwas weniger gefordert, so stand heute vor allem unser Defensivverhalten im Fokus unserer Trainer.

 

Team Köniz - Team Fribourg-AFF M. Schneuwly 19 - 3 (10-0; 2-2; 7-1)

Tore für Team Köniz: 5x Gutbub, 4x Jungo, 3x Jakob, 3x Drincic, 3x Solomon, Giuliani

Team Köniz: Schären, Godwin, Giuliani, Bill, Etter, Hernandez, Drincic, Gilgen, Jungo, Jakob, Gutbub, Solomon, Separautzki, Meier, Roos,

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 1. Oktober 2016

 

Deutliche Derbyniederlage

Im ersten Drittel zeigten wir eine gute Leistung und konnten das Spielgeschehen ausgeglichen gestaltet. Danach war YB klar besser und unsere Defensivleistung ungenügend.

 

Team Köniz - BSC Young Boys 7 - 16

Tore für Team Köniz: 2x Solomon, 2x Gilgen, Gutbub, Drincic, Jungo

Team Köniz: Schären, Godwin, Bill, Etter, Hernandez, Drincic, Gilgen, Jungo, Jakob, Gutbub, Solomon, Separautzki

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 24. September 2016

 

Team Fribourg-AFF Mvogo - Team Köniz 6 - 3 (2-1; 2-2; 2-0)

Tore für Team Köniz: 2x Drincic, Solomon

Team Köniz: Schären, Godwin, Giuliani, Bill, Etter, Jakob, Drincic, Jungo, Gutbub, Solomon, Separautzki, Gilgen

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 17. September 2016

 

Testspiel

Team Aargau - Team Köniz 4 - 6 (2-3; 1-1; 1-2)

Tore für Team Köniz: 3x Gutbub, 3x Jakob

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 10. September 2016

 

Erneut ein deutlicher Sieg gegen ein Thuner Team

Durch viele gute Offensivaktionen und eine Vielzahl an Torchancen kamen wir heute zu einem ungefährdeten und verdienten Sieg. Zu denken geben musste jedoch das defensive Umschalten und die defensive Zweikampfführung. Viel zu einfach kam Thun zu seinen 6 Treffern. Eine ganz schwache Phase zogen wir zu Beginn des 2. Drittels ein, als Thun innerhalb von wenigen Minuten nach einem 5-1 Vorsprung auf 5-4 verkürzte. 

 

Team Köniz - FC Thun Aare-/Chisetau 13 - 6 (5-1; 4-4; 4-1)

Tore für Team Köniz: 5x Gutbub, 3x Jungo, 2x Jakob, 2x Solomon, Gilgen

Team Köniz: Schären, Godwin, Giuliani, Bill, Hernandez, Etter, Jakob, Drincic, Gilgen, Jungo, Gutbub, Roos, Separautzki, Solomon

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 3. September 2016

 

Gute Reaktion auf die Leistung der vergangenen Woche

Heute investierten wir mehr. Wir präsentierten uns aktiver und entschlossener, als noch vor einer Woche. Der Gegner liess aber auch mehr zu. So gelangen uns immer wieder schön herausgespielte Tore und ein deutlicher Sieg.

 

Team Köniz - FC Thun Berner Oberland 10 - 4 (4-1; 2-2; 4-1)

Tore für Team Köniz: 6x Gutbub, 2x Jungo, 2x Jakob

Team Köniz: Schären, Godwin, Giuliani, Hernandez, Etter, Jakob, Drincic, Gilgen, Jungo, Gutbub, Wyss, Roos, Al Kaabi, Separautzki

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 27. August 2016

 

Verpatzter Meisterschaftsstart

Der Gegner war uns überlegen. Bei uns funktionierte nicht viel. Die logische Konsequenz war eine deutliche Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel.

 

Concordia Basel - Team Köniz 9 - 4 (3-1; 2-1; 4-2)

Tore für Team Köniz: Drincic, Solomon, Gutbub, Jungo

Team Köniz: Schären, Giuliani, Etter, Meier, Drincic, Jakob, Jungo, Gutbub, Solomon, Godwin, Roos, Hernandez, Al Kaabi, Gilgen

Samstag, 21. Mai 2016

 

FC Solothurn - Team Köniz 6 - 2 (2-1; 3-1; 1-0)

Tore für Team Köniz: Pahud, El-Kurdi

Aufgebot: Schöni, Trachsel, Halili, Topalli, Gassmann, Zahnd, El Kurdi, Michel,  Jebli, Messerli, Meier, Chandrakumar, Pahud, Bider, Arifi

 

Wir spielten heute im Stadion von Solothurn. Wir waren entsprechend motiviert. Wir spielten heute mit einer etwas defensiveren Taktik. Spielerisch waren wir dem Gegner ebenbürtig. 20 Minuten Unterzahlspiel haben wir schadlos überstanden. Individuelle Fehler haben uns schlussendlich um ein besseres Resultat gebracht.

 

______________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 14. Mai 2016

 

Testspiel

YB Stadt - Team Köniz 1 - 12

Tore für Team Köniz: 4x Pahud, 3x Michel, 3x Zahnd, Messerli, Meier

 

______________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 30. April 2016

 

FC Aarau - Team Köniz 4 - 1 (0-0; 1-0; 3-1)

Tor für Team Köniz: Pahud

Aufgebot: Schöni, Isenschmid, Halili, Topalli, Gassmann, Zahnd, Lanz, El Kurdi, Michel,  Jebli, Messerli, Meier, Chandrakumar, Pahud, Bider

 

______________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 23. April 2016

 

FC Thun Berner-Oberland - Team Köniz 8 - 5 (3-1; 1-3; 4-1) 

Tore für Team Köniz: 2x Isenschmid, Arifi, Messerli, Michel

Aufgebot: Trachsel, Schöni, Isenschmid, Halili, Topalli, Gassmann, Zahnd, El Kurdi, Michel,  Jebli, Messerli, Arifi, Chandrakumar, Pahud, Bider

 

Die Thuner wollten sichtlich Revanche nehmen für ihre Niederlage von vor einer Woche. So traten sie dann auch auf. Wir hätten nur mit einer grösseren Bereitschaft und Qualität im Zweikampf eine Chance gehabt, das Resultat zu unseren Gunsten zu gestalten. So gewannen die Oberländer verdient.

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Samstag, 16. April 2016

 

Team Köniz - FC Thun Berner-Oberland 6 - 3 (0-2; 2-1; 4-0)

Tore für Team Köniz: 3 x Pahud, Gassmann, El-Kurdi, Messerli

Aufgebot: Trachsel, Schöni, Isenschmid, Halili, Topalli, Gassmann, Lanz, Zahnd, El Kurdi, Michel,  Jebli, Messerli, Pahud, Arifi, Chandrakumar

 

 

Roland Getzmann: "Durch krasse individuelle Fehler gerieten wir mit 0-3 in Rückstand. Ich glaube nicht, dass wir dieses Spiel noch gedreht hätten, wenn der Gegner nicht eine rote Karte geholt hätte und wir nicht 35 Minuten in Überzahl hätten spielen können. Es war eine ganz bescheidene Leistung. Positiv war eigentlich nur das Resultat."

 

___________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 9. April 2016

 

Team Köniz - Team Fribourg-AFF Schneuwly 9 - 1 (3-0; 1-1; 5-0)

Tore für Team Köniz: 4x Michel, 3x El-Kurdi, Gassmann, Isenschmid

Aufgebot: Trachsel, Schöni, Isenschmid, Halili, Topalli, Gassmann, Lanz, Zahnd, El Kurdi, Michel, Bider, Jebli, Messerli, Arifi

 

Wir starteten mit einem Rumpfteam ins heutige Meisterschaftsspiel (nur 2 Feldspieler als Ersatz). Das bedeutete viel Einsatzzeit für alle und viele Spieler, welche einmal über 90 Minuten spielen konnten. Wir hatten gute Spielphasen, in denen wir gut kombinierten. Anfänglich war jedoch die Chancenauswertung noch mangelhaft. Dies änderte sich dann vor allem im letzten Drittel, als wir in regelmässigen Abständen trafen. Der Gegner schwächte sich dabei selber, indem er durch 2 gelbe Karten in Unterzahl spielen musste, was wir auszunützen wussten.

 

___________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 2. April 2016

 

Team Köniz - FC Basel 3 - 9 (3-2; 0-4; 0-3)

Tore für Team Köniz: Pahud, Pahud, Isenschmid

Aufgebot: Trachsel, Schöni, Isenschmid, Halili, Chandrakumar, Topalli, Gassmann, Lanz, Zahnd, El Kurdi, Pahud, Michel, Bider, Jebli, Messerli

 

Wir zeigten ein starkes und hoch konzentriertes 1. Drittel und konnten gar mit 3-1 in Führung gehen. Während sich der FC Basel in der Folge steigerte, höher angriff und den Ball schneller laufen liess, hatten wir immer mehr Probleme, noch Zugriff aufs Spiel zu bekommen. Trotzdem überwiegt das positive Gefühl aus dem ersten Drittel.

 

_________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 19. März 2016

 

Team Köniz - SC Kriens 7 - 0

Tor für Team Köniz: 4 x Pahud, Michel, Zahnd, Topalli

Aufgebot: Trachsel, Schöni, Isenschmid, Halili, Chandrakumar, Topalli, Gassmann, Lanz, Zahnd, El Kurdi, Pahud, Michel, Bider, Jebli, Messerli

 

Heute konnten wir auf die beiden hohen Startniederlagen reagieren und gewannen dieses Mal selber hoch. Wir traten aggressiver auf und liessen den Ball über weite Stecken gut laufen. Es kam auch nicht zu einem Einbruch in unserem Spiel, wie das zuletzt der Fall war. Wir machten weniger Eigenfehler und wussten die Fehler des Gegners zu nutzen.

 

___________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 12. März 2016

 

Team Fribourg-AFF - Team Köniz 7 - 1 (2-1; 2-0; 3-0)

Tor für Team Köniz: Pahud

Aufgebot: Schöni, Trachsel, Bider, Isenschmid, Topalli, Gassmann, Jebli, Lanz, Messerli, El Kurdi, Zahnd, Pahud, Halili, Meier, Arifi

 

Auch das 2. Spiel der Rückrunde verlief nicht nach den Vorstellungen der Trainer. Zwar machten wir in den ersten 30 Minuten noch ein gutes Spiel und lagen nur knapp zurück. Danach leisteten wir uns zu viele haarsträubende Fehler, welche der Gegner zu nutzen wusste. Viele Spieler befinden sich momentan nicht auf dem Leistungsniveau, welches erforderlich wäre. Wir müssen uns als Team klar steigern und gemeinsam Fortschritte erzielen.

 

____________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 5. März 2016

 

Team Köniz - FC Solothurn 2 - 8 (2-2; 0-5; 0-1)

Tore für Team Köniz: Pahud, Zahnd

Aufgebot: Trachsel, Bider, Topalli, Chandrakumar, Halili, Isenschmid, Lanz, Meier, El-Kurdi, Zahnd, Pahud, Gassmann, Messerli, Jebli, Arifi

 

Im ersten Meisterschaftsspiel nach der Winterpause gingen wir noch zweimal in Führung, bevor das Unheil im 2. Drittel seinen Lauf nahm. Wir kassierten innerhalb von knapp 5 Minuten 3 Gegentreffer. Gerade in dieser Phase waren wir kopflos unterwegs. Vor allem das Mitteldrittel war enttäuschend. Zu viele Spieler spielten unter ihren Möglichkeiten. Wir hätten uns teurer verkaufen können.

 

____________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 20. Februar 2016

 

FC Biel-Bienne - Team Köniz 1 - 3

Tore für Team Köniz: Pahud, Isenschmid, Jebli

 

____________________________________________________________________________________________

 

Mittwoch, 17. Februar 2016

 

 

Team Köniz - Team Oberwallis 2 - 1

Tore für Team Köniz: Michel, Topalli

 

Trotz der Abwesenheit von fünf wichtigen Spielern zeigten wir gegen das Team aus dem Wallis ein gutes Spiel. Mit dem 2-1 in der 91. konnten wir uns schlussendlich auch resultatmässig noch für die gute Leistung belohnen.

 

___________________________________________________________________________________________

 

 

Samstag, 30. Januar 2016

 

 

Champions-League, Europa-League  oder ...?

 

20 Teams kämpften, bei diesem Kunstrasenturnier, in 4 Fünfergruppen erst einmal um die Qualifikation für die Champions- und Europa-League. Das Format sah vor, dass die ersten beiden Teams der Gruppe in der Champions-League  die Plätze 1 - 8 ausspielten und die 3.- und 4.-Platzierten in der Europa League die Turnierplätze 9 - 16. Die Gruppenletzten machten die Plätze 17 - 20 unter sich aus. Auf dem Feld standen jeweils 4 Feldspieler und 1 Torhüter.

 

Unser Team hat mit 2 Siegen und 2 Niederlagen die Champions-League verpasst. In der Europa- League konnten wir dann die Gruppe als Sieger abschliessen. Nach der knappen Niederlange, gegen das Team Zugerland, in den Halbfinals, konnten wir das Spiel um Platz 3 für uns entscheiden.

Dieser 3. Platz in der Europa-League bedeutete in der Endabrechnung Platz 11 an diesem interessanten Turnier in Basel.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Baden 4-1

Team Köniz - FC Aarau 2-4

Team Köniz - Team Allschwil 4-1

Team Köniz - FC Servette 3-6

 

Europa League

 

Team Köniz - FC Baden 5-4

Team Köniz - FC Wil 2-0

Team Köniz - Team Jura 9-0

 

Halbfinal

Team Köniz - Team Zugerland 4-6

 

Spiel um Platz 3

Team Köniz - BSC Old Boys Basel 9-0

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

Samstag, 23. Januar 2016

 

 

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 2 - 8

Tore für Team Köniz: Pahud, Isenschmid

 

Wir vermochten phasenweise gut mitzuhalten. GC zeigte sich vor allem auch in der Breite, als stark besetztes Team.