Sonntag, 9. September 2018

 

Leistungsvergleich in Aarau

 

Am heutigen Tag warteten mehrere Herausforderungen auf unsere jüngsten Spieler. Zum einen bestand das Teilnehmerfeld aus starken Teams. Zudem spielten wir im Schachen auf den sehr holprigen Rasenplätzen, welche von unseren Spielern einiges technisches Geschick abverlangte und auch den einen oder anderen Überraschungsmoment mit sich brachte. 

 

Wir nahmen diese Herausforderungen aber sehr gut an. So gelangen uns viele gute Angriffe und Kombinationen, durchaus mit einigem Tempo. 

 

Zumindest resultatmässig starteten wir jeweils schlecht in die Spiele. Ausser beim Spiel gegen den FC Wohlen gerieten wir mit 0-1 in Rückstand. Doch unsere Reaktionen waren jeweils gut und überzeugend. So auch bei unserem ersten Spiel gegen den Grasshopper Club Zürich. Nach dem 0-1 konnten wir das Spiel drehen und spielten dann vor allem nach der 2-1 Führung stark. Ein intensives und schnelles Spiel entwickelte sich anschliessend gegen die FCZ Letzikids. Die Zürcher agierten in der Offensive etwas stärker und vor allem mit mehr Entschlossenheit. Das 2-4 war die logische Folge. Nach den ersten beiden Spielen wussten wir, was Fussball auf nationaler Spitze bedeutet.  

 

Auf das Schützenfest gegen den FC Wohlen folgte unser schwächster Auftritt gegen Old Boys Basel. Zum Abschluss gelang uns ein guter Auftritt, mit vielen Offensivaktionen, gegen den Gastgeber.

 

Unser Auftritt war gut. Wir freuen uns auf die Fortsetzung.

 

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 2-1

Tore: Leo, Lucas

 

Team Köniz - FCZ Letzikids 2-4

Tore: Dario, Lucas

 

Team Köniz - FC Wohlen 10-0

Tore: Luca, Luca, Christian, Luca, Christian, Luca, Leo, Bleon, Bleon, Lucas

 

Team Köniz - Old Boys Basel 4-1

Tore: Dario, Christian, Luan, (Eigentor)

 

 

Team Köniz - FC Aarau 5-2

Tore: Luca, Luan, Christian, Lucas, Luca

 

 

Aufgebotene Spieler: Damian, Julian, Edion, Bleon, Dario, Luca, Leo, Christian, Jamie, Luan, Amaniel, Lucas

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 18. August 2018

 

2. Platz beim ersten nationalen Auftritt

 

An diesem Samstag stand der erste Auftritt der neuen E10 Talentauswahl auf dem Programm. Wir waren gespannt, was für ein Bild wir am heutigen Tag abliefern würden.

 

Das erste Spiel gegen die Footrebel war speziell. Der Gegner zeigte den technisch und taktisch besseren Fussball, dennoch gewannen wir dieses Spiel mit 5-0, weil wir in der Offensive deutlich mehr Durchschlagskraft hatten. Wegweisend war dann das zweite Spiel gegen den FC Winterthur. Nach einer defensiv wenig überzeugenden Leistung gerieten wir mit 2-3 in Rückstand. Unsere Reaktion war danach beeindruckend und so konnten wir schlussendlich noch einen 5-3 Sieg bejubeln. Das letzte Gruppenspiel, gegen den FC Basel, widerspiegelte unsere bisherige Turnierleistung. Defensiv zeigten wir keine gute Leistung.  Doch durch unsere Stärke in der Offensive konnten wir bis zum 3-3 resultatmässig noch mithalten. Doch da uns die Basler in der Defensive weiter überforderten, verloren wir dieses Spiel schlussendlich mit 3-7.

 

In den Halbfinals warteten die FCZ Letzikids auf uns. 5 Minuten vor Schluss gelang uns die 1-0 Führung. Leider hatten wir danach aufgehört Fussball zu spielen und selber Angriffe zu lancieren. Der Ausgleich war dann die logische Folge. Erst danach kamen wir noch einmal ins Spiel zurück. Doch schlussendlich musste das Penaltyschiessen über den Finalisten entscheiden. Da auf unserer Seite alle 5 Schützen trafen (bei einem Fehlschuss von FCZ) standen wir im Finale, wo erneut der FC Basel wartete.

 

In der Defensive war unsere Leistung nun besser. Beide Mannschaften kamen zu Chancen. Der FCB verzeichnete dabei leichte Vorteile. Schlussendlich blieb es aber beim 0-0. Wieder entschied das Elfmeterschiessen über den Sieger. Dieses Mal waren wir deutlich weniger kaltblütig und so war das Elfmeterschiessen schnell, zugunsten des FC Basel, entschieden.

 

Wir können auf eine gute Leistung und ein sehr gutes Resultat zurückblicken. Doch Luft nach oben war ebenso zu erkennen. Die Defensivarbeit konnte heute nicht positiv bewertet werden. Auch war offensichtlich, dass, nach der langen Sommerpause, noch nicht alle Spieler im Trainings- und Spielrhythmus waren. Nicht alle erreichten heute ihr gewohntes Niveau. 

 

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Footrebel 5-0

Tore: (Eigentor), Amaniel, Amaniel, Christian, Luca

 

Team Köniz - FC Winterthur 5-3

Tore: Leo, Leo, Christian, Christian, Christian

 

Team Köniz - FC Basel 4-7

Tore: Christian, Christian, Christian, Luca

 

1/2 Final

Team Köniz - FC Zürich Letzikids 1-1 (5-4 n.E.)

Tor: Christian

 

 

Final

Team Köniz - FC Basel 0-0 (1-3 n.E)

Tore: -

 

Aufgebotene Spieler: Damian, Fabio, Edion, Louis, Nico, Amaniel, Nils, Dario, Leo, Luca, Christian


Sonntag, 11. März 2018

 

Nationales U10 Turnier auf dem Neufeld

 

Das topp besetzte U10 Turnier auf dem Neufeld sollte wieder zu einem Gradmesser unseres Leistungsstandes werden. Bereits im Vorfeld wussten wir, dass wir gegen diese Gegner stark gefordert sein werden.

 

Es ist ja nicht grundsätzlich so, dass wir nicht wüssten, wie man Tore erzielt. Heute fiel uns das aber besonders schwer. Und da einem auf diesem Niveau die Tore nicht geschenkt werden, waren wir am heutigen Tag viel am diskutieren, was es braucht, um zum Erfolg zu kommen. Uns fehlte oft das Tempo in der Ballverarbeitung und die Dynamik in unseren Aktionen. Wir agierten oft zu zögerlich und viel zu wenig zielstrebig im Angriffsdrittel. Wir hatten auch Schwierigkeiten, uns offensiv durchzusetzen. So dauerte es 5 Spiele, bis wir erstmals jubeln konnten. 

 

Auf der anderen Seite zeigten wir uns in der Defensive stabiler, als in den letzten Monaten. Und so verliefen die meisten Spiele ausgeglichen, umkämpft und torarm (3x lautete das Schlussresultat 0-0). Zwei Spiele stachen auf der Resultattafel heraus. Gegen unseren neuen Angstgegner, Concordia Basel, erhielten wir gleich 3 Gegentore. In den restlichen 7 Spielen waren es nur noch deren 2. Andernseits vermochten wir im Platzierungsspiel YB mit 3-0 zu schlagen - nachdem uns in den 7 Gruppenspiele zuvor nur gerade 2 Tore gelungen waren.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Luzern 0-0

Tore: -

 

Team Köniz - FC Winterthur 0-1

Tore: -

 

Team Köniz - Concordia Basel 0-3

Tore: -

 

Team Köniz - FC Zürich Letzikids 0-0

Tore: -

 

Team Köniz - Team AFF 1-0

Tor: Karim

 

Team Köniz - Servette 1-1

Tor: Andrea

 

Team Köniz - Lausanne Sport 0-0

Tor: -

 

Spiel um Platz 11

 

 

Team Köniz - BSC Young Boys 3-0

Tore: Luca, Jann, Eliah

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Jann G., Nico, Karim, Laurin, Eliah, Dominic, Ledion, Serge, Leon, Andrea, Luca, Leo

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 18. Februar 2018

 

Leistungsvergleich in Aarau

 

Nach den Auftritten der E10 Talentauswahl in den Hallen, stand heute der erste Aussenauftritt im 2018 auf dem Programm. Beim Leistungsvergleich in Aarau durften wir die ganze Bandbreite erleben, was den Fussball in dieser Altersstufe ausmacht. So gelang es uns, in den Spielen, welche wir erfolgreich gestalten konnten (gegen FC Aarau, FC Wohlen und FC Zofingen) auch zu etlichen guten Aktionen zu kommen. Da waren gute Kombinationen und schnelle Dribblings dabei. Was U10 Spitzenfussball ist, konnten wir dann gegen die beiden Zürcher Clubs erleben. Vor allem gegen GC waren wir mit dem Tempo und dem spielerischen Geschick des Gegners total überfordert. Es ging uns alles etwas zu schnell. Wir vermochten unser Tor kaum noch zu verteidigen und waren praktisch in allen Duellen unterlegen.

 

Diese Erfahrungen sind für unsere Spieler aber wertvoll, weil es ein so grosser Unterschied zu den Spielen ist, die sie aus der heimischen Liga (Meisterschaft und Turniere) kennen. An dieser hohen Messlatte möchten wir uns aber orientieren.

 

Gegen die FCZ Letzikids machten wir dann bereits ein viel besseres Spiel. Zwar vermochten wir 2 schnelle und dynamische Vorstösse, welche dann auch zu Gegentoren führten, nicht zu verhindern. Doch wir hatten in diesem Spiel auch unsere guten Aktionen und Phasen, in denen wir länger in Ballbesitz waren.

 

Beim nächsten Turnier im Neufeld gibt es dann nur noch U10 Spitzenfussball. Und wir haben die Möglichkeit, uns unter diesen Bedingungen weiter zu steigern und zu verbessern. Das Ausbildungsteam freut sich darauf.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Aarau 3-0

Tore: Nico, Eliah, Luca

 

Team Köniz - FC Zofingen 1-0

Tor: Luca

 

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 1-6

Tor: Eliah

 

Team Köniz - FC Wohlen 2-0

Tore: Ardit (Em), Gabriel

 

Team Köniz - FC Zürich Letzikids 0-2

Tor: -

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Nico, Eliah, Gabriel, Dominic, Ledion, Serge, Ardit, Luca, Leo

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Samstag, 10. Februar 2018

 

Futsal Juniors Cup 2018

 

Wir spielten heute mit der E10 Talentauswahl am Futsal Juniors Cup in der Weissensteinhalle. Der Grippewelle verschuldet, mussten wir heute auf einen Spieler und eine Spielerin verzichten. Daher wurde das Turnier für unsere Spieler im Bereich der Ausdauer intensiv (105 Spielminuten mit 2 Auswechselspielern). 

Da unser Torwart auch Torwart des SC Worb ist, spielte dieser das erste Spiel mit seiner Stammmannschaft gegen unsere Talentauswahl. Bei uns hütete ein Feldspieler das Tor. Wir hatten spielerisch gute Momente, jedoch zu wenig Zug aufs Tor. Und auf lange Bälle des SC Worb zeigten wir uns anfällig und wenig aufmerksam. So verloren wir das erste Spiel mit 1-3. Im zweiten Spiel vermochten wir den FC Münsingen mit 6-0 zu schlagen, bevor es zu den wegweisenden Spielen gegen den FC Bern und FC Biel kam. Beide Spiele konnten wir für uns entscheiden, wobei gegen den FC Biel auch mit etwas Glück und dank einer vorzüglichen Torwartleistung. Spannend war es dann beim folgenden Spiel gegen YB. Bereits mit einem Unentschieden hätten wir uns gute Chancen für den Finaleinzug gewahrt. Wir gingen in Führung. YB glich aus. 40 Sekunden vor Schluss kamen wir zu einer doppelten Grosschance, als wir den Pfosten trafen und mit dem Nachschuss, aus kurzer Distanz, am Torhüter scheiterten. Ein langer Abwurf des Torhüters setzte uns dann schach-matt und YB erzielte noch den 2-1 Siegtreffer. Nach dem Sieg beim abschliessenden Gruppenspiel, gegen den FC Muri-Gümligen, durften wir uns doch noch über den Finaleinzug freuen. Die anderen Resultate spielten uns in die Karten. Wieder hiess der Gegner YB. Wieder konnten wir in Führung gehen. Wieder glich YB aus. Und so endete ein Spiel, nach etlichen guten Torchancen auf beiden Seiten, mit 1-1. Im Elfmeterschiessen setzte sich YB dann durch und konnte den Turniersieg bejubeln.

Wir konnten viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Erfreulich war, dass wir praktisch immer spielerische Lösungen suchten – auch in Drucksituationen. So kamen wir zu etlichen tollen Aktionen mit dem Ball am Fuss. Wir sahen, wie die Spieler viele Elemente unserer Trainings umsetzten oder dies zumindest immer wieder aufs Neue versuchten. Mit der Orientierung zeigten wir noch einige Schwierigkeiten. Gegen YB und vor allem gegen den FC Biel waren wir mit dem Tempo der Angriffe der Gegner noch etwas überfordert. Da müssen wir lernen, uns immer wieder neu zu orientieren (bei Gegnern auf nationalem U10 Niveau gibt es keine Standbilder mehr, sondern nur noch fortlaufend bewegende Bilder). Dabei müssen wir auch gedanklich „wiffer“ werden.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - SC Worb 1-3

Tor: Karim

 

Team Köniz - FC Münsingen 6-0

Tore: Christian, Giosue, Karim, Leon, Leon, Karim

 

Team Köniz - FC Bern 2-1

Tore: Karim, Dario

 

Team Köniz - FC Biel 2-0

Tore: Nico, Giosue

 

Team Köniz - BSC Young Boys 1-2

Tor: Christian

 

Team Köniz - FC Muri-Gümligen 4-0

 

Tore: Karim, Leon, Giosue, Nico

 

FINAL

Team Köniz - BSC Young Boys 1-1 0-2 n.E.

Tor: Nico

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Nico, Karim, Leon, Giosue, Christian, Dario

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 21. Januar 2018

 

Steinli Cup in Möhlin

 

Wir starteten spielerisch gut ins Turnier. Den FC Biel-Bienne vermochten wir zu dominieren. Wir kamen zu etlichen guten Torchancen und hatten bei zwei Pfostenschüssen etwas Pech. Das Spiel endete mit 1-1. Auch das zweite Spiel gestalteten wir positiv - diesmal auch resultatmässig. Gegen das Ea (vor allem ältere Spieler) vom FC Möhlin konnten wir mit 3-1 gewinnen. Doch bereits da deuteten sich die Schwierigkeiten an, welche uns über das ganze Turnier begleiteten. Defensiv liessen wir bereits in diesem Spiel etliche Torchancen des Gegners zu.

 

Gegen die FCZ Letzikids verloren wir knapp, aber verdient, mit 1-2. Des Öftern brannte es lichterloh vor unserem Tor. Dennoch konnten wir, beim letzten Gruppenspiel, aus eigener Kraft, noch die Halbfinals erreichen. Dazu mussten wir aber Concordia Basel schlagen. Bei dieser Prüfung fielen wir gnadenlos durch. Wir wurden vom Gegner überrannt und überpowert und gingen mit 0-7 unter.

 

Die anderen Resultate unserer Gruppe führten dazu, dass wir schlussendlich doch um den 5. Platz spielen durften. Gegen Old Boys Basel starteten wir nicht gut, vermochten uns aber zu steigern. Trotzdem mussten wir das Turnier, mit einer knappen 2-3 Niederlage, abschliessen.

 

Uns ist es in jedem Spiel gelungen, zu tollen Offensivaktionen zu kommen. Wir erzielten auch tolle Tore. In der Balleroberung, im Defensivzweikampf und im Defensivverhalten hatten wir aber, während dem ganzen Turnier, grosse Probleme. So kam es beispielsweise mehrmals vor, dass sich ein gegnerischer Spieler gleich gegen 2 oder 3 von unseren Spielern durchsetzen konnte.

 

Auch heute war es wieder ein interessanter Leistungsvergleich. Wir wurden stark gefordert. Doch wir sind davon überzeugt, dass genau diese Erfahrungen die Spieler, in ihren Entwicklungen, weiter bringen. Und vielleicht müssen wir die Erfahrung, wie es ist, mit 0-7 zu verlieren, nicht noch einmal machen...

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Biel-Bienne 1-1

Tor: Jann

 

Team Köniz - FC Möhlin-Riburg 3-1

Tore: Laurin, Jann, Jann

 

Team Köniz - FC Zürich Letzikids 1-2

Tor: Eliah

 

Team Köniz - Concordia Basel 0-7

Tore: -

 

Spiel um Platz 5 

Team Köniz - Old Boys 2-3

Tore: Nico, Jann

 

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Jann G., Eliah, Nico, Karim, Luca, Ledion, Leo, Dominic, Laurin, Andrea

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Sonntag, 10. Dezember 2017

 

Old Boys Hallenmasters in Arlesheim

 

Heute spielten wir das erste Hallenturnier als E10 Talentauswahl. Zwei kurzfristige Absagen führten zu einem leicht reduzierten Aufgebot, mit dem wir in den frühen Morgenstunden nach Arlesheim fuhren. Untergrund, Ball und System waren anders als draussen. Doch die Spielprinzipien blieben. Und das heutige Turnier zeigte, dass wir in diesen Bereichen noch viel zu lernen haben. 

 

Im ersten Spiel liessen wir gegen den Gastgeber, Old Boys, defensiv kaum etwas zu. Wir bekundeten aber auch Mühe, selber Torgefahr zu kreieren. Schlussendlich waren es dann aber doch zwei schön heraus-gespielte Tore, welche uns einen 2-0 Sieg einbrachte. Die darauffolgenden Spiele, gegen Lausanne und GC, gingen dann verloren. In diesen beiden Spielen unterliefen uns zu viele Fehler, um zu Punkten zu kommen. Offensiv kamen wir auch nicht so richtig in Schwung. Der Ball war zu selten unser Freund. Das abschliessende Gruppenspiel, gegen das Team Oberwallis, konnten wir dann verdient mit 2-0 gewinnen. 

 

Ein wirklich gutes Spiel gelang uns dann zum Turnierabschluss. Gegen die starken FCZ Letzikids entwickelte sich ein intensiver Fight, mit tollen Aktionen auf beiden Seiten. Wir betrieben einen grossen Aufwand, um einen 0-1 Rückstand noch aufzuholen. 20 Sekunden vor Schluss, konnten die Zürcher aber einen ihrer schnellen Konter erfolgreich abschliessen. So belegten die FCZ Letzikids schlussendlich den 5., wir den 6. Schlussrang. 

 

Unser erster Hallenauftritt war sicherlich nicht schlecht. Uns aber weiter zu steigern, muss das Ziel sein.  Das Spiel gegen die FCZ Letzikids kann dabei als Richtungsweiser dienen. 

  

 

Die Resultate

 

Team Köniz - BSC Old Boys 2-0

Tore: Luca, Nico

 

Team Köniz - Lausanne Sport 1-2

Tor: Eric 

 

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 0-2

Tore: -

 

Team Köniz - Team Oberwallis 2-0

Tore: Jann, Eliah

 

Spiel um Platz 5 

Team Köniz - FCZ Letzikids 1-2

Tor: Nico

 

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Jann G., Eliah, Nico, Karim, Luca, Eric, Serge, Andrea

 

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag, 18. November 2017

 

Leistungsvergleich in Aarau

 

Die Leistung beim heutigen Leistungsvergleich in Aarau war durchzogen. Auffällig war, dass wir im Verlauf des Turniers stark nachliessen und nicht mehr das Niveau des Turnierstartes erreichten. Wir wirkten läuferisch und gedanklich zunehmend passiv und träge.

 

Aber eben; der Start war ausgezeichnet. Wir zeigten beim ersten Spiel gegen den FC Aarau viel Spielfreude und Kreativität. Wir waren viel in Bewegung und zeigten unsere Fähigkeiten am Ball. Wir waren dem Gegner (welcher im Verlauf des Turniers noch einige Punkte sammelte und u.a. die FCZ Letzikids schlug) deutlich überlegen. Der 5-0 Sieg widerspiegelte auch das Kräfteverhältnis auf dem Platz. Gegen das physisch starke FC Zofingen (ältere Spieler) kamen wir zu etlichen guten Offensivaktionen, zeigten uns aber in der Defensive zu fehlerhaft und unentschlossen, um dieses Spiel zu gewinnen. 

 

Anschliessend geriet der Motor etwas ins Stocken. Gute Aktionen lösten sich immer wieder mit Phasen ab, in denen wir passiv und zurückhaltend waren und technisch nicht sauber den Ball verarbeiteten. In diesen Phasen wollte uns nicht viel gelingen. Die Zweikämpfe führten wir ungenügend. Wir wirkten müde. Und doch bäumten wir uns in jedem Spiel wieder auf und kamen so zu einigen Druckphasen. Doch schlussendlich waren dies eher Strohfeuer. Und so konnten wir uns nach dem Turnier über etliche tolle Aktionen freuen, aber nicht über eine Leistung auf einem hohen Niveau. Dazu fehlte die Konstanz und nötige Power über die ganze Turnierdauer hinweg.

 

Ein grosses Dankeschön möchten wir an den FC Aarau richten, welcher uns für dieses Turnier eingeladen hatte.

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Aarau 5-0

Tore: Nico, Nico, Karim, Eric, Dominic

 

Team Köniz - FC Zofingen 2-2

Tore: Eliah, Leon 

 

Team Köniz - FCZ Letzikids 1-2

Tor: Eric

 

Team Köniz - FC Wohlen 2-0

Tore: Dominic, Karim

 

Team Köniz - FC Meyrin 0-2

 

 

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Jann G., Eliah, Nico, Karim, Dominic, Luca, Leon, Eric, Timo, Ledion

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag, 5. November 2017

 

6. Platz beim nationalen U10 Turnier im Neufeld - oder vielleicht noch etwas besser...

 

Das Wetter und die äusseren Bedingungen waren eine Herausforderung für alle. Dauerregen und niedrige Temperaturen warteten heute auf unsere jüngsten Kicker beim topp besetzten Kunstrasenturnier (mit 16 Teams) auf dem Neufeld.

 

Trotz dieser misslichen Voraussetzungen starteten wir schwungvoll ins Turnier. Die Old Boys aus Basel konnten wir gleich mit 5-1 schlagen. Auch beim zweiten Spiel zeigten wir gegen den FC Luzern eine ansprechende Leistung. Vor allem in der ersten Spielhälfte kamen wir zu einigen Torchancen, welche wir jedoch nicht nutzen konnten. Danach nahm der Druck der Luzerner zu und so gewann der FC Luzern schlussendlich verdient mit 2-0. Desaströs war dann unser Auftritt gegen GC. In diesem Spiel gelang uns nichts. Wir machten auch nicht viel oder dann vieles falsch. Das 0-5 war logisch und gerecht.

 

In der anschliessenden Pause besprachen wir noch einmal die Grundprinzipien unseres Spiels. Und schon sah das Spiel wieder aus, wie wir uns dies mittlerweile, von dieser Auswahl, gewohnt sind. Der Reihe nach konnten wir dann den FC Aarau, Team Oberwallis, FC Winterthur und Etoile Carouge besiegen.

 

Als es ums Platzierungsspiel ging, brach plötzlich Hektik aus. Zuerst hiess es, dass wir als Gruppenzweiter das Turnier mit dem Spiel um Platz 3 abschliessen werden. Doch dann wurde diese Info revidiert. So soll sich GC auf dem 2. Rang platziert haben. Dies war aber wiederum ein Irrtum - welcher sich jedoch erst nach dem Turnier klärte (1. FC Luzern 19 Punkte, 2. Team Köniz 15 Punkte, 3. GC 14 Punkte wäre korrekt gewesen). Wir bestritten schlussendlich das Spiel um Platz 5, welches wir gegen Concordia Basel knapp mit 3-4 verloren.

 

Wir bedanken uns beim FC Bern für die vorzügliche Organisation dieses tollen Turniers. Wir bedanken uns aber auch bei den Eltern, Bekannten und Verwandten unserer Spieler, welche das Turnier besucht und bei diesen Wetterbedingungen ausgeharrt haben.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Old Boys Basel 5-1

Tore: Laurin, Nico, Nico, Serge, Christian

 

Team Köniz - FC Luzern 0-2

 

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 0-5

 

Team Köniz - FC Aarau 2-0

Tore: Karim, Leo

 

Team Köniz - Team Oberwallis 5-1

Tore: Jann, Gabriel, Eliah, Luca, Laurin

 

Team Köniz - FC Winterthur 2-0

Tore: Laurin, Christian

 

Team Köniz - Etoile Carouge 2-1

Tore: Jann, Karim

 

Spiel um Platz 5

Team Köniz - Concordia Basel 3-4

Tore: Christian, Gabriel, Eliah

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Jakub,  Jann G., Serge, Eliah, Nico, Laurin, Karim, Dominic, Luca, Gabriel, Leo, Leon, Christian

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Samstag, 15. Oktober 2017

 

Leistungsvergleich in Winterthur

 

Wir brauchten die ersten beiden Spiele, um wieder reinzufinden in das Niveau eines nationalen E-10 Turniers, mit all ihrer Intensität, Schnelligkeit, ihren Anforderungen und Aufgaben. Danach zeigten wir uns sehr bemüht und eifrig. Durch dieses Verhalten, waren wir in den Spielen drin und kamen zu vielen Aktionen; vieles gelang und so hatten wir unsere ganz starken Momente. Dann gab es auch Phasen, in denen die nötige Qualität fehlte und wir erlebten, welch grossen Einfluss dies auf unser ganzes Spiel hatte. Doch wir unterstützten einander und so konnten wir uns schnell wieder über tolle Momente im Spiel freuen.

 

Vor allem im Defensivverhalten konnten wir uns im Vergleich zum Turnier in Basel steigern, wobei es daran weiter zu arbeiten gilt, da wir uns vor dem eigenen Tor das eine oder andere Mal in einer akuten Notlage befanden. Wie wir aber immer wieder selber Torgefahr kreieren konnten, war toll. Dies gelang uns vor allem dann, wenn wir die Positionen (vor allem die Breite des Spielfeldes) gut besetzt hatten – was leider noch viel zu selten der Fall war. Dennoch können wir ein rundum positives Fazit ziehen; topp Turnier, topp Gegner, topp Wetter und ein absolut erfreulicher Auftritt der Team Köniz Talentauswahl.

 

Vielen Dank dem FC Winterthur für die Einladung zu diesem tollen und lehrreichen Turnier.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 1-1

Tor: Luca

 

Team Köniz - FC Zürich Letzikids 1-3

Tor: Jann

 

Team Köniz - FC Winterthur 2-1

Tore: Nico, Gabriel

 

Team Köniz - FC Schaffhausen 3-1

Tore: Luca, Karim, Karim

 

Team Köniz - FC Concordia Basel 3-2

Tore: Eliah, Eliah, Eliah

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Jann G., Serge, Eliah, Nico, Laurin, Karim, Giosué, Dominic, Luca, Gabriel, Leo

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Samstag, 12. August 2017

 

Start der neuen E-10 Talentauswahl

 

Von 0 auf 100 hiess es heute für unsere jüngsten Kicker. Sprich; aus den Sommerferien gleich an den ersten nationalen Leistungsvergleich. Das Moto lautete: Mutig sein und Erfahrungen sammeln.

 

Unsere Spieler hatten dann während dem ganzen Turnier erfrischenden Offensivfussball gezeigt, welcher Freude bereitete. Toll war zu sehen, wie wir uns auf dem Platz immer wieder suchten und mit guten Pässen die Angriffe einleiteten. Waren wir vor dem Tor noch etwas hecktisch und oft unpräzise - was zu vielen vergebenen Torchancen führte - zeigten wir auf dem Weg zum gegnerischen Tor ein gutes und kreatives Spiel. Etwas mehr Mühe bekundeten wir in der Defensivarbeit. Da machten wir es den Gegnern zu oft zu leicht, um zu Torchancen zu kommen.

 

Das Fazit: Ein tolles (und anstrengendes) Turnier, bei dem wir ein gutes Bild abgeben konnten.

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FCZ Letzikids 2-2

Tore: Nico, Laurin

 

Team Köniz - Team Oberwallis 5-0

Tore: Giosué, Karim, Nico, Karim, Eliah

 

Team Köniz - FC Basel 0-3

 

Team Köniz - Old Boys Basel 4-2

Tore: Karim, Nico, Laurin, Laurin

 

Spiel um Platz 3

Team Köniz - FCZ Letzikids 2-3

Tore: Jann, Karim

 

Aufgebotene Spieler: Jann W., Jann G., Serge, Joel, Eliah, Nico, Laurin, Karim, Giosué, Dominic, Luca

 

 


Samstag, 1. Juli 2017

 

Abschluss der E-10 Talentauswahl

 

Zum letzten Mal bestritten wir mit diesem Jahrgang ein Spiel als E-10 Talentauswahl. Nach den Sommerferien sind wir als E-11 unterwegs, wo  neue Herausforderungen und Ansprüche auf die Jungs warten werden. Jeder Spieler kam heute auf mindestens 4 verschiedenen Positionen zum Einsatz. Obwohl wir uns dadurch immer wieder auf neue Situationen einstellen mussten, zeigten wir erfrischenden Offensivfussball mit vielen tollen Aktionen. Schlussendlich fiel das Resultat etwas zu hoch aus, denn auch der FC Bern hatte in diesem Spiel gute Phasen. Wir hielten aber stets gut dagegen, zeigten uns entschlossen und zielstrebig und bemühten uns, selber die Kontrolle im Spiel zu haben. Wir können auf einen gelungenen Abschluss zurückblicken und freuen uns auf die neue Saison.

 

 

FC Bern - Team Köniz Talentauswahl 5 - 14 (1-4; 2-3; 2-7)

Tore Team Köniz: 3x David, 3x Tim, 3x Jack, 2x Milo, Deniz, Cuno, Reto

 

Aufgebotene Spieler: Luca Oe., Cuno, Reto, Deniz, Janek, Jack, Milo, Lenny, David, Tim, Linus

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag, 11. Juni 2017

 

Unsere E-10 beim E-11 Stützpunkt-Abschlussturnier 

 

Das heutige Abschlussturnier der E-11 Meisterschaft bestritten wir mit einem sehr jungen Team (mit 3 Spielern mit Jahrgang 2006 und den 8 fixen Spielern der neuen E-11). Für die jüngeren Spieler war es das erste Spiel im 9er Fussball. Eine grosse Herausforderung bestand auch darin, gegen die älteren, physisch überlegenen Spieler zu behaupten. Das Team stellte sich aber gut an. Wir verteidigten gut. Wir bauten die Angriffe oft gut auf. In den ersten Spielen fehlte aber noch der Plan und das Durchsetzungsvermögen in der gegnerischen Platzhälfte, um vermehrt Torgefahr zu kreieren.

 

Zu bewundern war heute, wie die Jungs sich steigern konnten, obwohl die sommerliche Hitze an den Kräften zehrten. Zum Schluss kamen wir zu Torerfolgen und vermochten sogar zwei Spiele zu gewinnen.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Team Seeland 0-1

 

Team Köniz - Team Aaretal 0-2

 

Team Köniz - Thun Süd 0-2

 

Team Köniz - BeO Ost 1-2

Tor: Cuno

 

Team Köniz - Team Emmental 2-1

Tore: Deniz, Deniz

 

Team Köniz - Team Chisetal 1-0

Tor: Cuno

 

Aufgebotene Spieler: Lenny, Kilian, Kimi, Gian, Luca S., Ebrahim, Nafi, Cuno, Reto, Deniz, Janek

 

Samstag, 2. Juni 2017

 

Hervorragender 2. Platz beim Pfingstmasters in Luzern

 

Die Herausforderungen beim heutigen Pfingstmasters waren nicht klein. Wir waren aber von Beginn an bereit, die erforderliche Leistung abzurufen. Nach Siegen in der Gruppenphase gegen den FC Luzern, FC Aarau und FC Winterthur konnten wir uns über den vorzüglichen ersten Gruppenrang freuen. In den Viertelfinals taten wir uns dann gegen die Löwenschule schwer. Vor allem spielerisch fanden wir nicht ins Spiel. Dank eines Tores, 2 Minuten vor Schluss, verliessen wir den Platz dann doch als Sieger. Das Halbfinal war intensiv und hochspannend. Nach der 1-0 Führung mussten wir den Ausgleich hinnehmen. Doch wir vermochten noch einmal zu reagieren und dank einer starken Einzelaktion das 2-1 zu erzielen. 

 

Im Final wartete erneut der FC Luzern auf unsere Jungs. Beim zweiten Aufeinandertreffen, und mittlerweile 2.5 Stunden Fussball in grosser Hitze, war der FCL dann zu stark für uns. Immerhin waren wir heute die Einzigen, welche den überragenden FC Luzern schlagen konnten. Bei einer Tordifferenz von 29-4 (in 6 Spielen) erhielt der FC Luzern immerhin 3 der 4 Gegentore durch unsere Jungs.

 

Gratulation unserem E-10 Team für diesen Auftritt und dem hervorragenden 2. Platz!

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Luzern 2-1

Tore: Lazar, Janek

Team Köniz - FC Aarau 3-0

Tore: Nafi, Janek, Nafi

Team Köniz - FC Winterthur 2-1

Tore: Lazar, Deniz

 

1/4 Final

Team Köniz - Löwenschule Luzern 1-0

Tor: Gian

 

1/2 Final

Team Köniz - FCZ Letzikids 2-1

Tore: Cuno, Janek

 

FINAL

Team Köniz - FC Luzern 1-5

Tor: Deniz

 

Aufgebotene Spieler: Robin, Gian, Nafi, Cuno, Luca S., Ebrahim, Deniz, Janek, Reto, Lionel, Lazar

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 14. Mai 2017

 

Testspiel der E-10 Talentauswahl gegen den FC Bern

 

Das Spiel, am heutigen Muttertag, wogte hin und her. Die guten und dominanten Phasen verteilten sich auf beide Teams. Wobei der FC Bern oft bei schnellen Gegenstössen gefährlich wurde.

 

Gut zeigten wir uns beim Nachrücken, als wir unsere Angriffe lancierten. So gelangen uns etliche Tore in einem 2. Versuch oder nach einem Abpraller. Uns gelangen auch etliche gute Angriffe über mehrere Stationen. Einige Spieler zeigten sich im defensiven Zweikampf zu ungeschickt und zu wenig druckvoll. Dies ermöglichte dem FC Bern immer wieder gute Möglichkeiten.

 

Wir konnten einen wertvollen Test bestreiten, welcher uns aufzeigte, dass es nicht ausreicht, die Konzentration nur auf einen oder zwei Bereiche des Fussballspiels zu beschränken. Die Balleroberung, die Arbeit gegen den Ball und das Bearbeiten des Gegenspielers gehört zwingend auch dazu.

 

Team Köniz Talentauswahl - FC Bern 9 - 5 (2-1; 4-2; 3-2)

Tore Team Köniz: Nafi, Nafi / Luca S., Milo, Floris, Milo / Gian, Milo, Jack

Aufgebotene Spieler: Robin, Gian, Nafi, Cuno, Luca S., Deniz, Floris, Milo, Yannick, Karlo, Jack

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 9. April 2017

 

Nationales U-10 Turnier in Winterthur

 

Wir spielten heute ein gutes Turnier, gegen allesamt starke U-10 Teams. Beim ersten Spiel verloren wir etwas unglücklich gegen das gute Concordia Basel. Wir erwischten klar den besseren Start, konnten dominieren und hatten bei 3 Schüssen an die Torumrandung Pech. Je länger das Spiel dauerte, desto besser fanden die Basler  ins Spiel. Ein unglücklicher Prellball landete zum 0-1 im Tor. Das 0-2 fiel mit dem Schlusspfiff. Es folgten 4 Unentschieden (gegen FC Luzern, FCZ Letzikids, Old Boys Basel und FC Winterthur), in sehr intensiven Spielen auf hohem Niveau. In all diesen Spielen hatten wir gute Phasen, in denen der Ball gut in unseren Reihen lief und wir uns etliche Torchancen kreieren konnten. Dann kam das Spiel gegen GC. Da lief nicht mehr viel zusammen. Wir liessen alle Spielprinzipien vermissen. Es fehlte an Aggressivität und Bewegung und am Ball waren wir schwach. Wir gaben der aufkommenden Müdigkeit zu viel Raum. So waren wir in diesem Spiel chancenlos. Zum Abschluss konnten wir aber eine insgesamt gute Turnierleistung, mit einem deutlichen Sieg gegen den FC Schaffhausen, krönen.

 

Wir danken dem FC Winterthur für die Einladung und tolle Gastfreundschaft.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Concordia Basel 0-2

Tore: -

Team Köniz - FC Luzern 1-1

Tor: Nafi

Team Köniz - FCZ Letzikids 2-2

Tore: Ebrahim, Gian

Team Köniz - Old Boys Basel 2-2

Tore: Janek, Janek

Team Köniz - FC Winterthur 1-1

Tor: Gian

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 0-4

Tore: -

Team Köniz - FC Schaffhausen 5-1

Tore: (Eigentor), Luca S., Ebrahim, Deniz (EM), Ebrahim

 

Aufgebote Spieler: Luca Oe., Gian, Nafi, Luca S., Ebrahim, Deniz, Janek, Lionel, Reto, Karlo, Floris

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 26. März 2017

 

Lehrreiches Blitzturnier auf dem Neufeld

 

Die Spiele waren beim heutigen Blitzturnier auf dem Neufeld allesamt intensiv und hart umkämpft. Wir hatten tolle Momente, wir hatten Pech (7x die Torumrandung getroffen) und wir hatten Schwierigkeiten. Die Schwierigkeiten bestanden im defensiven Umschalten. Probleme bereiteten uns im defensiven Zweikampf vor allem die physisch starken Spieler. Da müssen wir eine höhere Qualität erlangen und ein anderes Auftreten an den Tag legen. Die Arbeit in der Balleroberung und im Druck auf den Gegner ausüben, war oft ungenügend. 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FCZ Letzikids 3 - 1

Tore: Deniz, Janek, Ebrahim

Team Köniz - BSC Young Boys 3 - 4

Tore: Luca S., Luca S., Jack

Team Köniz - FC Bern Ea 2 - 3

Tore: Nafi, Nafi

Team Köniz - FCZ Letzikids 3 - 1

Tore: Miftar, Janek, Janek

 

Aufgebote Spieler: Nicki, Luca Oe., Gian, Nafi, Luca S., Cuno, Ebrahim, Milo, Jack, Miftar, Janek, Deniz

_________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 18. März 2017

 

Chancenlos beim Spiel gegen das Ea vom FC Köniz

 

Beim heutigen Spiel gegen den FC Köniz hatten wir viele Nöte. Probleme hatten wir mit der physischen Überlegenheit des Gegners. Die Könizer setzten uns jeweils schnell unter Druck, worauf wir oft keine Lösung fanden. Auf der anderen Seite kamen wir nicht richtig in die Zweikämpfe, da die Distanz zu den Gegenspielern nicht stimmte. In den Zweikämpfen arbeiteten wir dann viel zu zaghaft und die Ea Spieler des FC Köniz liessen den Ball oft (zu) schnell laufen. Diese Leistung führte schlussendlich zu einer verdienten, hohen Niederlage. 

 

FC Köniz Ea - Team Köniz Talentauswahl 14 - 3 (5-0; 4-0; 5-3)

Tore: 2x Gian, Joel A.

Aufgebot: Nicki, Gian, Nafi, Luca S., Cédric, Marco, Niron, Ali, Joel A., Floris, Rafael

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 12. März 2017

 

 

Nationales U10 Turnier auf dem Neufeld

 

Heute traten wir beim topp besetzten U10 Turnier auf dem Neufeld an. Stark gefordert, zeigten wir spielerisch eine gute Leistung. Vor allem zu Beginn des Turniers gelangen uns gute Aktionen und schnelle Spielzüge. Am Besten brachten wir dies gegen den starken FC Luzern auf den Platz. Mit spielerischen Mitteln und hohem Tempo konnten wir einen 0-2 Rückstand in einen 3-2 Sieg umwandeln.

 

Da unser Spiel eine grosse Laufbereitschaft erforderte, ging uns immer mehr die Kraft aus, was sich auch auf die Qualität auswirkte. Bessere Resultate und eine höhere Rangierung gelang uns heute nicht, da uns die Qualität und Entschlossenheit vor dem Tor fehlte. Zu guten Torchancen kamen wir heute zu Hauf. Bei 5 Schüssen an die Torumrandung hatten wir zudem auch Pech. Uns  unterliefen in engen Situationen aber auch 2, 3 Fehler zu viel, um das eine oder andere Resultat positiver zu gestalten. Trotzdem können wir auf eine gute Leistung zurückblicken.

 

Aufgebot

 

Luca Oe., Nicki, Luca S., Ebrahim, Gian, Nafi, Cuno, Reto, Lionel, Deniz, Floris, Lazar

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Biel 0 - 0 

 

Team Köniz - FC Luzern 3 - 2

Tore: Luca, Lionel, Floris

Team Köniz - Old Boys Basel 2 - 2

Tore: Reto, Floris

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 1 - 3

Tor: Lazar (EM)

Team Köniz - FC Winterthur 2 - 3

Tore: Nafi, Floris

Team Köniz - FC Solothurn 3 - 1

Tore: Nafi, Eigentor, Luca

Team Köniz - FC Etoile Carouge 0 - 1

 

Spiel um Platz 9

Team Köniz - FC Concordia Basel 4 - 3 / 2 - 2 n.E.

Tore: Gian, Cuno

 

Rangliste

  1. Grasshopper Club Zürich

  2. FC Zürich Letzikids

  3. FC Luzern

  4. FC Servette

  5. FC Bern Ea

  6. FC Winterthur

  7. FC Basel

  8. Etoile Carouge

  9. Team Köniz

10. Concordia Basel

11. Team Zugerland

12. FC Biel

13. Old Boys Basel

14. BSC Young Boys

15. FC Solothurn

16. Lausanne Sport Académie

 

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 26. Februar 2017

 

Testspiel der E-10 Talentauswahl gegen Old Boys Basel

 

3 Tore von Old Boys Basel in den letzten 4 Minuten entschieden schlussendlich einen interessanten Match endgültig. Am Schluss schienen uns die Kräfte auszugehen, was zu erstaunen mag, da wir das Spiel mit 2 Teams bestritten, welche wir blockweise einsetzten. OB Basel hatte dagegen nur einen Auswechselspieler dabei. Vor unserem Einbruch wogte das Spiel hin und her. Die Basler konnten immer vorlegen. Wir vermochten wiederum zum 1-1 und 2-2 ausgleichen. Auch nach dem 2-3 erspielten wir uns eine Vielzahl an Torchancen. Wir trafen aber 2x die Torumrandung, scheiterten am starken Torhüter oder agierten zu überhastet oder zu kompliziert vor dem gegnerischen Tor. Genau dies war schlussendlich der Unterschied, welcher zu dieser Niederlage führte. Old Boys zeigte eine starke Qualität vor unserem Tor. Uns mangelte es an der Effizienz. Trotzdem können wir auf einen gelungen und lehrreichen Test, gegen einen starken Gegner, zurückblicken.

 

Team Köniz Talentauswahl - Old Boys Basel 2 - 6 (1-2; 1-1; 0-3)

Tore Team Köniz: Milo, David

Aufgebotene Spieler: Nicki, Cuno, Gian, Nafi, Luca S., Ebrahim, Milo, Reto, Jack, David, Janeck, Floris, Rafael

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 5. Februar 2017

 

Turniersieg beim Futsal Juniors Cup

 

Obwohl wir uns etwas anderes vorgenommen hatten, so starteten wir im ersten Spiel nach altem Muster: Offensiv anschaulich, defensiv fehlerhaft. So verloren wir das erste Spiel gegen die FVBO Auswahl mit 3-4. Wir konnten uns aber fortlaufend steigern und zeigten, vor allem in den Finalspielen, eine gute Ordnung auf dem Feld und viel Zug aufs gegnerische Tor. Im Viertelfinal besiegten wir das Ea des FC Bern (Gruppensieger der anderen Gruppe) gleich mit 5-0. Im Halbfinale wartete ein starkes Servette auf uns. Wir liessen dem Gegner kaum Platz, um ihre versierte Technik und ihren Tempofussball vorzutragen. Wir konnten sogar ein Chancenplus verzeichnen. Nachdem es nach 10 Minuten 1-1 stand, hatten wir das nötige Glück im Elfmeterschiessen, um uns fürs Finale zu qualifizieren. Dort wartete der FC Solothurn mit seinen enthusiastischen Fans auf unser Team. Wir spielten gut, waren überlegen und hatten bei 3 Schüssen an die Torumrandung und einer Rettungsaktion eines Solothurner Spielers auf der Torlinie viel Pech. Trotzdem gelang uns schlussendlich noch der vielumjubelte 2-1 Siegtreffer. Danach war die Freude grenzenlos und wir können auf einen tollen Abschluss der "Hallensaison" zurückblicken.

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FVBO Auswahl 3-4

Tore: Ebrahim, Luca S., Cuno

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 3-1

Tore: Niron, Cuno, Ebrahim

Team Köniz - UFT Bulle 2-0

Tore: Gian, Ebrahim

Team Köniz - FC Etoile Carouge 0-3

 

Team Köniz - FC Länggasse 2-0

Tore: Alex, Luca S.

 

1/4 Final

Team Köniz - FC Bern Ea 5-0

Tore: Alex, Alex, Lenny, Cuno, Gian

 

1/2 Final

Team Köniz - FC Servette 4-3 /1-1 n.E.

Tore: Luca S.

 

Final

Team Köniz - FC Solothurn 2-1

Tore: Niron, Gian

 

Aufgebotene Spieler: Luca Oe., Luca S., Gian, Cuno, Ebrahim, Marco, Lenny, Niron, Alexander

 

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 29. Januar 2017

 

Wenig überzeugender Auftritt in Möhlin

 

Den Start verschlafen und danach im Defensivverhalten ungenügend, so lässt sich der heutige Auftritt kurz zusammenfassen. Offensiv hatten wir unsere guten Momente. Doch es fehlte die Effizienz. Und hinten liessen wir den wachen Kopf und den nötigen Biss vermissen, um zu einem besseren Resultat zu kommen. Zum Schluss verloren wir das Spiel um Platz 7 gegen den FC Biel nach Elfmeterschiessen.

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Zürich Letzikids 2-5

 

Team Köniz - BSC Old Boys Basel 1-1

 

Team Köniz - YF Juventus 3-1

 

Team Köniz - Team Zugerland 1-3

 

Spiel um Platz 7

Team Köniz - FC Biel 2-3 / 1-1 n.E.

 

Aufgebotene Spieler: Nicki, Luca S., Gian, Nafi, Ebrahim, Lionel, Milo, Reto, Miftar, Deniz, Janek

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 11. Dezember 2016

 

Selectline Hallenmasters

 

Auch das 3. Hallenturnier in diesem Winter schlossen wir auf dem 5. Schlussrang ab. Hatten wir bei den vorangegangenen Turnieren durchaus auch einiges Pech, dass wir die Halbfinals nicht erreichten, so war heute das frühzeitige Aus unserer Leistung entsprechend. Wir agierten zurückhaltend, liessen Überzeugung und Entschlossenheit vermissen und brachten kaum Tempo in unser Spiel. 

 

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Binningen 1-1

 Tor: Deniz

Team Köniz - SSG Langen (D) 3-0

Tore: Miftar, Miftar, Deniz 

Team Köniz - FC Basel 0-1

 

Team Köniz - Old Boys Basel 3-1

Tore: Miftar, Janek, Milo

 

Spiel um Platz 5

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 0-0/6-5 n.E.

 

 

Aufgebotene Spieler: Luca Oe., Luca S., Gian, Nafi, Cuno, Ebrahim, Janek, Deniz, Miftar, Reto, Milo

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag, 4. Dezember 2016

 

Hallenmasters Fehraltorf

 

Die erste grosse Herausforderung brachte die frühe Besammlungszeit (5.25 Uhr) und lange Anfahrt nach Fehraltorf mit sich. Trotzdem fanden wir gut ins erste Spiel gegen den FC Wohlen. Wir dominierten den Gegner während der gesamten Spielzeit und erarbeiteten uns eine Vielzahl an guten Torchancen. Trotzdem blieb es beim 0-0. Schlecht sahen wir gegen das physisch deutlich überlegene Rapperswil-Jona aus. In diesem Spiel fanden wir keine Mittel und Wege und ergaben uns früh in unser Schicksal. Trotz alledem lief heute resultatmässig alles gegen uns und so verpassten wir die Halbfinals knapp. In der "Verlierer-Runde" zeigten wir dann zwei tolle Leistungen.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Wohlen 0-0

 

Team Köniz - Rapperswil-Jona 1-5

 

Team Köniz - FC Fehraltorf 4-1

 

 

 

Platzierungsrunde

Team Köniz - FCZ Letzikids 4-1

 

Team Köniz - Old Boys Basel 3-0

 

 

 

Aufgebotene Spieler: Nicki, Luca S., Cuno, Gian, Nafi, Ebrahim, Deniz, Tomas, Floris, Lionel, Alexander

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 21. November 2016

 

Speedy Cup

 

Beim heutigen Speedy Cup E 1. Stärkeklasse ging es darum, uns gegen vor allem ältere Gegenspieler zu behaupten. Wir wollten uns mit spielerischen Mitteln und einem aktiven Verhalten durchsetzen. Das gelang uns immer wieder.

 

Im ersten Spiel traten wir noch viel zu zurückhaltend auf, was ein gutes FC Wabern auszunutzen wusste. Danach kamen wir besser in Fahrt. Wir bestimmten die Spiele. Der Ball lief besser durch unsere Reihen. Uns gelangen immer wieder gute Aktionen. Ein Sieg gegen den FC Langenthal - welcher sicher nicht unverdient gewesen wäre - hätte uns schlussendlich doch noch in die Halbfinals gebracht. Das Unentschieden war zu wenig. Und so spielten wir zum Abschluss noch gegen AS Italiana um Platz 5. Um am Ende eines Turniers weiter oben zu stehen, müssen wir uns weiter steigern.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Wabern 0 - 2

 

Team Köniz - FC Bévilard 6 - 0

Tore: 2x Niron, 2x Milo, Nafi, Cuno

Team Köniz - FC Sternenberg 3 - 1

Tore: Niron, Gian, David

Team Köniz - FC Langenthal 1 - 1

Tor: Milo

 

Spiel um Platz 5

Team Köniz - AS Italiana 1 - 0

Tor: Niron

 

Aufgebotene Spieler: Nicki, Luca S., Cuno, Gian, Nafi, Ebrahim, Reto, Niron, Miftar, David, Milo

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 6. November 2016

 

Nationales U-10 Turnier

 

Wir spielten heute ein gutes Turnier. Um noch etwas positivere Resultate zu erzielen, hätten wir ein paar Fehler weniger machen dürfen. Doch dies war auch unserer Vorgabe geschuldet, überall auf dem Platz spielerische Lösungen zu suchen. Das hatte zur Folge, dass uns tolle Aktionen und Angriffe gelangen. Die Schattenseite der Medaille war aber, dass unser Spiel eine gewisse Fehleranfälligkeit mit sich brachte. Und Fehler wurde bei diesem Turnier, auf höchstem nationalen U-10 Niveau, oft bestraft. Das nahmen wir der Ausbildung und des Lernprozesses Willen gerne in Kauf und werden das auch in Zukunft tun.

 

Wir waren gegen keinen Gegner chancenlos. Ganz im Gegenteil. Gegen den späteren Turniersieger (FCZ, welcher alle 8 Spiele gewann) mussten wir erst 30 Sekunden vor Schluss das 1-2 hinnehmen, in einem Spiel, mit einer grossen Fülle an topp Chancen auf beiden Seiten. Auch die Tormaschinerie lief im Verlauf des Turniers immer besser an (22 Tore in 8 Spielen). Im defensiven Umschaltspiel steigerten wir uns im Verlauf des Turniers. Doch da haben wir noch grosse Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Schlussendlich darf dem Team auch eine tolle Moral attestiert werden. In den letzten beiden Spielen holten wir - nach verpatztem Einstieg ins Spiel - jeweils noch einen 3-Tore Rückstand auf. Obwohl wir mit den Kräften offensichtlich am Ende waren.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Zug 94 Ea 1 - 2

Tor: Gian

Team Köniz - FC Zürich 1 - 2

Tor: Nafi

Team Köniz - FC Concordia Basel 3 - 4

Tore: Alexander, Gian, Ebrahim

Team Köniz - Lausanne Sport Académie 1 - 3

Tor: Janek

Team Köniz - FC Aarau 5 - 0

Tore: Luca S., Ebrahim, Luca S., Janek, Nafi

Team Köniz - FC Solothurn 4 - 0 

Tore: Alexander, Alexander, Luca S., Karlo

Team Köniz - Team Oberwallis 4 - 4

Tore: Janek, Janek, Ebrahim, Ebrahim

 

Spiel um Platz 9

Team Köniz - FC Bern Ea 6 - 5 n.P. / 3 - 3

Tore: Janek, Ebrahim, Alexander

 

Aufgebotene Spieler: Luca Oe., Nicki, Luca S., Cuno, Gian, Nafi, Ebrahim, Alexander, Karlo, Janek, Rafael

______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 23. Oktober 2016

 

Ein wertvoller Test

Wir wussten, dass wir heute stark gefordert sein werden, gegen diesen guten und eingespielten Gegner mit Spielern, die alle ein Jahr älter sind. Wir haben diese Herausforderung angenommen und vor allem im ersten Drittel viele Situationen spielerisch ausgesprochen gut gelöst. Im 2. Drittel blieb das Bemühen bestehen, spielerisch Akzente zu setzen. Dies gelang uns auch. Doch es unterliefen uns dabei deutlich mehr Fehler, was der Gegner auszunützen wusste. Zum Schluss war dem Team der grosse Wille anzumerken, noch etwas am Resultat zu ändern. So wurden die letzten 10 Minuten zu einem wahren Sturmlauf, welcher schlussendlich aber nicht mehr mit dem entsprechenden Erfolg gekrönt wurde. Das Fazit bleibt: Die Entwicklung der Spieler ist erkennbar. Die Spieler kennen unsere Spielprinzipien und versuchen diese umzusetzen. Wir haben heute Vieles gut gemacht. Jeder Spieler hat auf zwei verschiedenen Positionen Erfahrungen sammeln können.

 

Team Köniz Talentauswahl - FC Muri-Gümligen 3 - 4 (1-0; 1-3; 1-1)

Tore: Niron, Janek, Cuno

Team Köniz Talentauswahl: Nicki, Cuno, Gian, Nafi, Ebrahim, Luca S., Niron, Karlo, Miftar, Tomas, Alexander, Janek, Deniz

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 18. September 2016

 

Grossartige Gastfreundschaft und ein wertvoller Test

Heute spielten wir gegen ein junges und talentiertes Team des FC Murten. Für uns war dieser Test wertvoll, weil wir mit den Spielern an unseren Spielprinzipien arbeiten und die Spieler auf unterschiedlichen Positionen einsetzen konnten (so standen heute auch 4 verschiedene Feldspieler im Tor). 

 

Die Gastfreundschaft des FC Murten wurde zu einem Highlight. So wurden Spieler und Trainer nach dem Spiel zu einem feinen Buffet mit Bratwurst, Salat, Pizza, Chips, Kuchen und anderem Gebäck eingeladen. Vielen Dank den verantwortlichen Personen des E-Teams für diese einmalige Gastfreundschaft!

 

FC Murten - Team Köniz Talentauswahl 3 - 18 (1-4; 1-4; 1-10)

Team Köniz Talentauswahl: Luca S., Reto, Niron, Rafael, Iker, Tim, Aleksander, Mattia, Karlo

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 21. August 2016

 

OB Sommerturnier

 

Heute konnten wir mit unseren Jüngsten wieder viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Wir sind in vielen Bereichen noch viel am lernen. Das Programm hatte es aber auch in sich. So spielten wir 5 Spiele à 20 Minuten mit jeweils nur 5 Minuten Pause. Erst vor dem Spiel gegen den FC Aarau hatten wir eine Pause von einem Spiel. Dies ging, bei diesen heissen Temperaturen, an die Substanz.

 

Team Köniz - Grasshopper Club 2-2

Team Köniz - Old Boys Basel 1-2

Team Köniz - FCZ Letzikids 1-3

Team Köniz - FC Basel 2-2

Team Köniz - Concordia Basel 0-6

Team Köniz - FC Aarau 5-2

 

Spiel um Platz 5

Team Köniz - GC 2-2 0-2n.E.

 

Aufgebotene Spieler: Luca Oe., Luca S., Nafi, Gian, Ebrahim, Joel, Janek, Tim, Cuno, Deniz

Samstag, 14. Mai 2016

 

Kurioser 6. Rang beim Pfingstmasters in Luzern

 

Wir wussten bereits im Vorfeld, dass eine sehr starke Gruppe auf uns wartete und wir maximal gefordert sein werden. Das Wetter leistete ebenfalls seinen Beitrag, dass die heutigen Herausforderungen für unsere Spieler gross waren. Beim ersten Spiel zeigten wir uns lange stabil. Es dauerte mehr als 10 Minuten, bis dem FC Luzern die Führung gelang und fast noch einmal so lange, bis sie sich mit 2-0 absetzen konnten. Unser Kampf war gross. Wir blieben aber chancenlos, um gegen diesen Gegner in die Nähe von etwas Zählbarem zu kommen. Gegen den FC Aarau entwickelte sich ein grosser Fight. In einem hochdramatischen Spiel vermochten wir uns aber schlussendlich verdient mit 5-3 durchzusetzen. Beim grossen Showdown gegen den FC Winterthur verloren wir mit 2-3. Zu viele Eigenfehler wurden uns dabei zum Verhängnis. Doch da es bei den anderen Gruppen zu einigen Überraschungen kam, qualifizierten wir uns doch noch für die 1/4 Finals. Dort trafen wir erneut auf den FC Luzern. Leider starteten wir nicht gut in die Partie und lagen bald einmal mit 0-2 in Rückstand. Uns gelang aber der Anschlusstreffer. In der Folge stand es lange 1-2, bis der FC Luzern in den letzten 2 Minuten alles klar machen konnte.

 

Nun stand das Spiel um Platz 7 auf dem Programm. Nach einer langen Wartezeit auf Etoile Carouge (unser Gegner) und den FC Lugano (Spiel um Platz 5 gegen den SC Kriens) entschied die Jury, dass der SC Kriens und wir das Spiel um Platz 5 austragen sollen. So erreichten wir mit nur einem Sieg und 4 Niederlagen etwas kurios den 6. Rang. Dass wir in der Hammergruppe gelandet waren, zeigte die Tatsache, dass der FC Winterthur und der FC Luzern schlussendlich den Final bestritten.

 

Die Resultate
Team Köniz Talentauswahl - FC Luzern 1-4

Tor: Nil

Team Köniz Talentauswahl - FC Aarau 5-3

Tore: 2x Joel, 2x Samim, Alejandro

Team Köniz Talentauswahl - FC Winterthur 2-3

Tore: 2x Lou

 

1/4 Final

Team Köniz Talentauswahl - FC Luzern 1-4

Tor: Tristan

 

Spiel um Platz 5

Team Köniz Talentauswahl - SC Kriens 1-4

Tor: Lazar

 

Aufgebot: Lenny, Tristan, Nil, Alejandro, Noa Linn, Joel, Samim, Lou, Lazar

 

______________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 23. April 2016

 

Team Köniz - FCZ Letzikids 8 - 8 (3-3; 3-0; 2-5)

Tore für Team Köniz: 3x Samim, 2x Joel, Nil, Fabrice, Tristan

Aufgebot: Dillon, Tristan, Nil, Alejandro, Noa Linn, Joel, Samim, Fabrice, Tim, Lazar

 

Wir erlebten heute ein interessantes und abwechslungsreiches Spiel, welches von vielen Offensivaktionen geprägt war. Beide Teams hatten dabei ihre dominanten Phasen. Fehler wurden bestraft, mit guten Aktionen am Ball konnten wir uns belohnen. Schlussendlich war das Unentschieden das gerechte Resultat, für zwei Teams, die einen grossen Aufwand betrieben haben.

 

___________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 3. April 2016

 

Ansprechende Leistung beim Leistungsvergleich in Bremgarten

 

Wir hatten heute etliche Schwierigkeiten mit dem Tore schiessen. Doch erfreulich war, dass wir zu vielen guten Torchancen kamen und wie wir uns diese kreierten. Auch war heute die Fortsetzung einer guten Entwicklung in unserem Zusammenspiel auszumachen. So konnten wir die Spiele gegen den SC Kriens, BSC Old Boys und FC Goldstern über weite Strecken dominieren. Zum Schluss warteten gleich zwei Begegnungen gegen den Grasshopper Club Zürich auf unsere Jungs. Zum Einen im letzen Gruppenspiel und zum Abschluss noch im Final.

 

Wir starteten gut ins erste Spiel. Wir waren wacher und beweglicher und erzielten die Führung. In der Folge nahm der Druck von GC zu. Wir wehrten uns, mussten den Ausglauch hinnehmen und gerieten kurz vor Schluss mit 1-2 in Rückstand. In der letzten Spielminute scheiterten wir noch einmal alleine vor dem gut reagierenden Torhüter. Den Kopfball, nach dem anschliessenden Eckball, setzten wir aus kurzer Distanz knapp neben das Tor. Ein grosser Fight ging knapp verloren.

 

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es von Neuem los. Wir vermochten gegen die jungen Hoppers nicht mehr gleichermassen dagegen halten. Zu stark war die druckvolle und schnelle Spielweise und die individuelle Klasse einzelner Spieler. Wir zeigten eine gute Moral und so gelangen uns noch 3 Tore - so viele, wie in keinem Spiel zuvor.

 

Vielen Dank dem FC Goldstern für die vorzügliche Gastfreundschaft.

 

Die Resultate

 

Team Köniz Talentauswahl - SC Kriens 0 - 2

Team Köniz Talentauswahl - BSC Old Boys 2 - 1

Tore: 2 x Nil

Team Köniz Talentauswahl - FC Goldstern 2 - 0

Tore: Samim, Lou

Team Köniz Talentauswahl - Grasshopper Club 1 - 2

Tor: Samim

 

Final

Team Köniz Talentauswahl - Grasshopper Club 3 - 6

Tore: 3 x Lou

 

Aufgebot: Lenny, Dillon, Nil, Tristan, Lou, Joel, Fabrice, Alejandro, Lorin, Samim, Lazar

 

 

 

 

Sonntag, 13. März 2016

 

Team Köniz - FC Kerzers Ea 8 - 3 (3-1; 1-0; 4-2)

Tore für Team Köniz: 2 x Fabrice, 2 x Samim, 2 x Lou, Tristan, Alejandro

Aufgebot: Pascal, Nil, Tristan, Lou, Alejandro, Samim, Fabrice, Livio, Jesse, Luca G.

 

 

Als Resultat unserer Standortbestimmung von letzter Woche, sind wir das heutige Spiel mit den Schwerpunktthemen gute Raumaufteilung und Kombinationsspiel über mehrere Stationen mit einer möglichst schnellen Ballverarbeitung angegangen. Wir legten vor allem darauf grossen Wert, weil wir uns in diesen Bereichen weiter verbessern wollen. 

 

Das Trainerteam war mit den Bemühungen bei der Umsetzung zufrieden. Eine entsprechende Entwicklung war im Spiel bereits zu erkennen. So waren einige tolle Aktionen, mit einem schnellen Passspiel und einer guten Nutzung des Raumes in der Breite und Tiefe zu sehen. Noch konnten wir die Vorgaben nur während einigen Phasen gut umsetzen. Die Ansätze und das Bestreben waren aber äusserst erfreulich.

 

_________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 6. März 2016

 

Durchzogenes Turnier auf dem Neufeld oder ein Lernprozess den es weiter zu verfolgen gilt

 

Klar, wir hatten auch heute gute Momente. Auch war in gewissen Spielen das eine oder andere gegen uns gelaufen und Punkte wurden unnötig liegen gelassen. Doch schlussendlich waren wir heute nicht über uns hinaus gewachsen und die Trainer sahen mehr Ausbildungsschwerpunkte für die nächste Zukunft, als konkrete Entwicklungsschritte der Spieler.

 

Die letzten Entwicklungen von Teams beim Team Köniz/Team Bern-West zeichneten sich dadurch aus, dass die Spieler schnell das spielerische Element entdeckten und sich im Zusammenspiel versuchten. Die Teams entwickelten sich, weil sie die Lust an Kombinationen und tollen Pässen entdeckten und sich dabei sehr bemüht zeigten. Fortschritte kamen und die Qualität stieg stetig.

 

Bei vielen Spielern der aktuellen E-10 Talentauswahl erkennen wir andere Impulse. Der Spieler am Ball versucht schwierige Situationen alleine zu lösen. Unser Spiel ist geprägt von vielen Einzelaktionen. Das Spiel wird durch Tempovorstösse einzelner Spieler schnell gemacht. Auch bei guten Angriffen von uns, ist dieses Element meist enthalten und ein Spieler sorgt mit einem Rush für die gute Ausgangssituation. Wir sind aber kaum in der Lage, das Spiel durch schnelle Kombinationen, mit wenigen Ballkontakten, schnell zu machen. Ein direkt verarbeiteter Ball ist bei diesem Team äusserst selten zu sehen. Aber genau diese Qualitäten gehören zu einem guten Fussballer dazu. Wir müssen dabei auch im Kopf schneller werden, um schneller gute Entscheidungen zu fällen.

 

Wir möchten die Stärken einzelner Spieler im Dribbling bewahren, doch der Prozess muss bei jedem Spieler weiter gehen. Wir müssen noch eine spielstarke Mannschaft werden und wohl auch die Lust am Kombinationsfussball entdecken.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Biel 0 - 1

 

Team Köniz - FC Zürich 4 - 1

Tore für Team Köniz: Lou, Nil, Nil, Nil

 

Team Köniz - Team Fribourg 1 - 3

Tor für Team Köniz: Samim

 

Team Köniz - FC Concordia Basel 3 - 3

Tore für Team Köniz: Lou, Lou, Lazar

 

Team Köniz - FC Aarau 0 - 1

 

Team Köniz - FC Lausanne Sports 6 - 1

Tore für Team Köniz: Lou, Samim, Samim, Tim, Samim, Samim

 

Spiel um Platz 9

Team Köniz - FC Bern Ea 3 - 1

Tore für Team Köniz: Lou, Lou, Samim

 

Aufgebot: Lenny, Dillon, Tristan, Nil, Lou, Alejandro, Joel W., Samim, Noa Linn, Tim, Lazar

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag, 28. Februar 2016

 

Team Köniz - BSC Old Boys Basel 1 - 5 (0-0; 1-2; 0-3)

Tor für Team Köniz: Lazar

Aufgebot: Dillon, Alejandro, Tristan, Nil, Lou, Joel Z., Kilian, Lazar, Samim

 

Wir spielten heute gegen einen guten Gegner. Wir hielten dagegen. Es entwickelte sich ein grossartiger Fight mit einer hohen Intensität. Dabei hatte Old Boys die längeren dominanten Phasen und gewannen schlussendlich verdient.

 

Wir kamen aber auch zu guten Aktionen und konnten immer wieder Gefahr vor dem gegnerischen Tor kreieren. Toll war unser Auftritt als Team. Wir unterstützten uns vor allem in der Defensive immer wieder hervorragend und mit viel Leidenschaft. Am Schluss gingen uns die Kräfte etwas aus.

 

_________________________________________________________________________________________________________

 

Samstag, 13. Februar 2016

 

Team Köniz - FC Biel-Bienne 5 - 2 (2-0; 1-0; 2-2)

Tore für Team Köniz: Lou, Lou, Samim, Nil, Noa Linn

Aufgebot: Dillon, Alejandro, Tristan, Nil, Lou, Joel W., Tim, Jesse, Noa Linn, Fabrice, Samim,

 

Der FC Biel ist eine gute Mannschaft mit etlichen sprintstarken Spielern. So entwickelte sich schnell ein intensives Spiel. Das angestrebte Zusammenspiel funktionierte bei uns zu Beginn noch nicht. So sahen die Zuschauer von unserer Mannschaft vor allem Einzelaktionen und viele Pässe in die Tiefe. Dies besserte sich dann ab dem 2. Drittel. Wir hatten viel mehr Ballbesitz und konnten den Ball immer wieder in den eigenen Reihen zirkulieren lassen. Nun kamen wir zu Torchancen, welche wir über mehrere Stationen vorbeteitet hatten.

 

Durch unser Nachlassen, mit der entsprechenden Qualität im Team und der Unterstützung der Fans, konnte Biel kurz vor Schluss noch innerhalb von einer Minute 2 Tore erzielen.

 

Wir können auf einen wertvollen Test zurückblicken, bei dem wir uns alles erarbeiten mussten und ein Nachlassen bestraft wurde.

 

___________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 24. Januar 2016

 

 

Grosser Triumph in Möhlin

 

Das Teilnehmerfeld war namhaft und die Anforderungen an unsere Spieler hoch. Bereits das erste Spiel, gegen ein starkes SC Kriens, hatte es in sich. Wir konnten mit einem 2-1 Sieg die Weichen für den weiteren, positiven Verlauf stellen. 

 

Als Gruppenzweiter qualifizierten wir uns für die Halbfinals. Gegen den FC Basel gelang uns ein starkes Spiel. Trotzdem mussten wir nach einer 3-1 Führung noch den Ausgleich hinnehmen. Im Penaltyschiessen konnten wir uns dann doch noch durchsetzen. Im Final wartete der FC Luzern, welchem wir in den Gruppenspielen noch deutlich unterlegen waren. Gut organisiert, hoch konzentriert und spielerisch weiter verbessert, konnten wir mit einer kämpferisch starken Leistung den Final ausgeglichen gestalten. Wieder im Penaltyschiessen konnten wir den grossen Truimph dann perfekt machen. Nun kam der grosse Jubel mit der Pokalübergabe durch Matias Delgado und unzähligen Siegerfotos. Gratulation dem Team zu diesem grossartigen Effort!

 

Die Resultate

 

Team Köniz - SC Kriens 2-1

Team Köniz - Grasshopper Club Zürich 3-0

Team Köniz - FC Concordia Basel 7-2

Team Köniz - FC Luzern 0-4

 

Halbfinal

Team Köniz - FC Basel 3-3  3-2 n.E.

 

Final

Team Köniz - FC Luzern 1-1  3-2 n.E.

 

Aufgebot: Lenny, Dillon, Tristan, Nil, Lou, Joel, Samim, Lorin, Luca

 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

 

Samstag und Sonntag, 16./17. Januar 2016

 

 

Von Bern nach Zürich

 

Der Futsal Junior Cup in Bern verlief seltsam. In allen Gruppenspielen gingen wir mit 1-0 in Führung. Jedes Spiel endete schlussendlich 1-1. Das ergab in der Endabrechnung gerade einmal 5 Punkte. So verliessen wir die Halle als Neuntplatzierte, ohne ein Spiel verloren zu haben. Wir waren bemüht, guten und schnellen Hallenfussball zu zeigen. Um unseren Spielprinzipien treu zu bleiben, waren auf den kleinen Spielfeldern, technische Fähigkeiten und eine hohe gedankliche Präsenz gefordert. Wir befinden uns noch auf unterschiedlichen Stufen, auf dem Weg, diese beiden Bereiche auf allerhöchstem Niveau abrufen zu können.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - FC Bern Ea 1-1

Team Köniz - Lausanne Foot Académie 1-1

Team Köniz - Team AFF 1-1

Team Köniz - FC Biel 1-1

Team Köniz - FC Solothurn 1-1

 

Spiel um Platz 9

Team Köniz - FC Bern U10 3-0

 

Aufgebot: Lenny, Dilon, Nil, Tristan, Joel Z., Joel W., Esio, Lou, Samim, Kilian, Noa Linn

 

Tags darauf ging es in aller Frühe auf nach Fehraltorf (ZH) zum dortigen U-10 Hallenmasters. Wir zeigten eine engagierte Leistung mit einigen guten fussballerischen Elementen. Den Finaleinzug verpassten wir äusserst knapp.

 

Die Resultate

 

Team Köniz - Old Boys Basel 4-0

Team Köniz - Rapperswil-Jona 2-0

Team Köniz - GC 2-3

Team Köniz - FCZ Letzikids 2-0

Team Köniz - FC Uster Ea 1-1

 

Augebot: Dilon, Nil, Tristan, Lou, Joel W., Samim, Lorin, Livio, Fabrice,